JYTTA Hommel Heilpraktikerin

Regeneresen

Regeneresen

Regeneresen  werden zur Behandlung schwer therapierbarer Erkrankungen, bei Verschleisserscheinungen, im Alter oder zur Unterstützung bei mangelhafter Organfunktion eingesetzt. Ihre Wirkungsweise zielt darauf ab, die Organe zu regenerieren, um eine normale Organfunktion wieder herzustellen oder ein geschädigtes Organ zu unterstützen, um seine Ausfallserscheinungen zu lindern.

Sie werden vor allem bei chronisch degenerativen (dem Abbau unterworfenen) Erkrankungen verabreicht, wie zum Beispiel für Augen, Ohren (akuter Hörsturz), Innenohrschädigung, Arterien, Bandscheiben, Gelenke, Bindegewebe, Wirbelsäule, Darm, Harnblase, Hormonfunktion, Haut, Herz, Nieren, Thymus, altersbedingte Beschwerden, Entkräftung und zum Immunaufbau. Für Diabetiker mit diversen Beschwerden wie z. B.. Augenschädigungen oder nachlassende Organfunktionen und zum allgemeinen Aufbau sind sie ebenfalls geeignet.

Im Alter werden sie zur Regeneration des ganzen Körpers und zur Erhaltung des Kräftepotentials sowie zum Aufbau des Immunsystems angewendet, aber auch bei Nachlassen der Organe können sie gezielt eingesetzt werden.

Die Anwendung der Regneresen erfolgt kurmässig, über einen bestimmten Zeitraum. Sie lassen sich auch sehr gut mit einer Thymus-Behandlung verbinden.