JYTTA Hommel Heilpraktikerin

Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie

Vitalwellen sind Ultraschallwellen, die für medizinische und ästhetische Zwecke angewendet werden können. Sie fördern die Heilung, in dem sie den Stoffwechsel aktivieren, verbrauchte Stoffe abtransportieren und die Durchblutung fördern. Sie setzen einen Heilreiz im betroffenen Körperareal und wirken schnell bei Schmerzen und Entzündungen. Ultraschallanwendungen sind schmerzlos.

Medizinische Behandlungsmöglichkeiten

Bewegungsapparat:

Muskelverspannung, Rückenschmerzen, Wirbelblockaden, Ischialgien, Bandscheibenschäden, Bandscheibenvorfälle, Arthrose, Osteoporose, Schulter-Arm-Syndrom, Tennisellbogen, Golferhand,  Fibromyalgie, Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündung, Meniskusschäden, Fersensporn, Hallux valgus, Muskelzerrung, Muskelfaserriss, Prellung, Verstauchung, Sportverletzung, Blutergüsse, Arthrose, Arthritis, Kniescheibenschäden, Achillesfersenentzündung, Verkürzungen an Muskulatur und Sehnen, Schädigungen an Bändern (Knie- und Sprunggelenk), Knochenbrüche, Missempfindung beim Diabetiker (Polyneuropathie), Durchblutungsstörungen, arterielle Verschlusskrankheit, Raucherbein

Hals-Nasen-Ohren Erkrankungen:

Stirn- und Kieferhöhlenentzündungen. Durch Ultraschallanwendungen kann man Entzündungen im Stirn- und Kieferhöhlenbereich ausheilen. Dadurch kann das Sekret sich lösen und die Schleimhäute regenerieren sich.

Nervenerkrankugen:

Herpes-Zoster-Neuralgie. Zur Schmerzbehandlung und Entzündungshemmung.

Polyneuropathien: Nervenschädigungen durch Diabetes mellitus, Alkohol oder Medikamente. Missempfindungen treten vor allem am Fuss auf in Form von Ameisenlaufen, Kribbeln, Brennen, Schmerzen oder Taubheitsgefühl. Die Empfindungsfähigkeit der Nervenendigungen bilden sich zurück. Das Ziel der Ultraschallanwendungen ist die Aktivierung und Normalisierung des geschädigten Nervenstoffwechsels der betroffenen Areale.

Lähmungserscheinungen des Gesichtes (Facialisparese), Entzüundung des Gesichtsnervs (Trigeminusneuralgie): Wind, Kälte, Infektionen oder lokale Herde im Zahn- und Ohrbereich kommen als auslösende Faktoren in Frage. Die Vital-Wellen-Therapie eignet sich hier zur Tonisierung und Nervenberuhigung.

Innere Medizin: Asthma bronchiale. Hier zielt die Behandlung auf eine Regulation des Vegetativen Nervensystems und auf die Entspannung der Bronchialmuskulatur ab. Das Behandlungsziel ist,  die Anfallshäufigkeit und -schwere zu reduzieren.   

Durchblutungsstörungen durch periphere arterielle Verschlüsse (Raucherbein) und Morbus Raynaud: Schmerzlinderung und Erhöhung der schmerzfreien Gehstrecke, Verbesserung der Blutzirkulation in den kleinen Gefässen.

Haut

erweiterte Äderchen (Couperose), Rosacea (Rötung mit Papeln und Pusteln), übermässige Hornhautbilung mit Schrunden und Hautblutungen, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme, Schuppenflechte, Narben, Akne, Aknenarben, Narben am Körper, trockene Haut, Besenreiser, Sonnenbrand,

Normalisierung des Hausstoffwechsels, Ernährung der Hautzellen, Versorgung mit Feuchtigkeit oder Fruchtsäure, Verbesserung des Hautbildes


Ästhetische Behandlungsmöglichkeiten

Gesichtsstraffung, Faltenbehandlung, Fettzonen, Schwangerschaftsstreifen, Bindegewebsstraffung

Die erste  Wirkungsweise ist die, dass der Hautstoffwechsel belebt wird und verbrauchte Stoffe abtransportiert werden. Dadurch wird die Haut besser durchblutet, der Stoffwechsel angekurbelt und das Hautbild belebt.Zum Zweiten wird ein Gel eingeschallt, das entspannend auf die Gesichtsmimik wirkt und Hyaluron gibt der Haut Feuchtigkeit und wirkt straffend. Die Haut fühlt sich frisch an.  Diese Wirkstoffe sind sehr hochwertig, hypoallergen, frei von Parfüm, Parabenen, Paraffinen und Konservierungsstoffen. Sie bestehen ausschliesslich aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Die Gele werden durch Ultraschall in die Zelle eingeschleusst, also nicht nur oberflächlich aufgetragen. Man sieht und spürt die Wirkung sofort. Ultraschall wirkt aktivierend und belebend auf den gesamten Körper, egal in welchem Körperareal er angewendet wird. Probieren Sie es aus!